Für Innovationen braucht es kreative Persönlichkeiten

Innovationen sind für Ihr Unternehmen wichtig? Vielleicht sogar existenziell, denn ohne Innovationen würde Ihr Unternehmen in absehbarer Zeit den Bach runtergehen? Dann brauchen Sie kreative Persönlichkeiten an Bord. Wie aber kreative Persönlichkeiten richtig führen und fördern? Kreative leben dann richtig auf, wenn sie den Raum haben, neue Dinge und Wege zu entwickeln. Dabei kann es sich um technische Entwicklungen, um die visuelle und sprachliche Gestaltung, aber auch um strategische Fragen handeln.

Persönlichkeitsmerkmale von Kreativen

Kreative Menschen sind hinsichtlich Ihrer Persönlichkeitstendenz auf der Dauer-Wechsel-Achse des Riemann-Thomann-Modells deutlich stärker in Richtung “Wechsel” unterwegs. Das heißt, sie möchten in ihrer Tätigkeit kreativ, fantasievoll und flexibel sein. Sie sind begeisterungsfähig, lieben das Risiko, alles Neue und Unkonventionelle. Auch andere Werte können sehr ausgeprägt sein. Sie können sehr extravertiert sein, wenig ordnungsliebend oder umgekehrt sehr ordnungsliebend. Auf die übrigen Teammitglieder können Kreative recht eigen wirken. Kreative bringen Dinge voran, die andere (noch) nicht verstehen und erstmal ablehnen. Hier braucht es auch immer wieder etwas Mut, mit neuen Ideen nicht hinter dem Berg zu halten.

Problematisch kann es sein, wenn Kreative sich so sehr mit ihren Ideen befassen, dass sie die notwendige Umsetzung völlig aus dem Blick verlieren. Hier kann ein aufgeschlossener Pragmatiker beziehungsweise eine aufgeschlossene Pragmatikerin an ihrer Seite sehr hilfreich sein.

Auch ideenreiche Teammitglieder können neue Ideen nicht auf Knopfdruck produzieren. Oftmals brauchen sie förderliche atmosphärische Bedingungen, um gut arbeiten zu können. Gewährt man Ihnen besondere Freiheiten, kann dies allerdings leicht zu Neid im Team führen.

Übrigens, Persönlichkeitsmerkmale lassen sich wissenschaftlich fundiert mit dem Online-Tool LINC Personality Profiler analysieren.

Kreative Persönlichkeiten richtig führen

Als Führungskraft sollten Sie darauf hinwirken, dass Kreative sich im Team angenommen und aufgehoben fühlen, auch wenn sie oftmals einseitig und speziell wirken.

Kreative, die in ihrer Persönlichkeit auch eine Tendenz zur Nähe haben, sind in der Lage, andere von ihren Ideen zu begeistern und für sich zu gewinnen. Anders sieht es bei den introvertierten Kreativen mit Distanzorientierung aus. Hier werden Führungskräfte als Unterstützer gebraucht.

Damit kreative Persönlichkeiten eine Chance im Team haben, braucht es ein Ambiente der Toleranz und Akzeptanz für die unterschiedlichen Persönlichkeiten im Team. Als Führungskraft kommt es darauf an, dass Sie als Vorbild dienen, von dem Ihr Team lernen kann, wie mit unterschiedlichen Persönlichkeiten förderlich umgegangen werden kann. In Teammeetings sollten Sie darauf achten, dass alle Teammitglieder sich gleichermaßen einbringen können und ernst genommen werden. Schaffen Sie die notwendigen Freiräume, damit die Arbeitsbedingungen auch für Kreative förderlich sind. So können sie ihre Stärken entfalten und zum Wohle des Teams und des Unternehmens einbringen.

In meinem nächsten Blog-Artikel wird es um die Persönlichkeitsmerkmale von perfektionistischen Menschen gehen und wie Führungskräfte sie persönlichkeitsgerecht führen können.