MIT SYSTEMISCHER ORGANISATIONSENTWICKLUNG ZUM KULTURAMBIENTE

Was hat die Unternehmenskultur mit Reisen zu tun? Wie geht es Ihnen, wenn Sie in ein fremdes Land reisen und auf eine andere Kultur treffen? Was macht diese mit Ihnen? Was nehmen Sie in sich selbst wahr? Erleben Sie Offenheit, Distanziertheit, Nähe, Klarheit, Chaos, Enge, Weite, Freundlichkeit oder anderes? Wie beeinflusst Sie das, was Sie wahrnehmen, in Ihrem Denken, Fühlen, Handeln?

Auch Unternehmenskulturen sind durch Menschen wahrnehmbar und beeinflussen ihr Denken, Fühlen und Handeln. Kulturen, auch Unternehmenskulturen, erzeugen ein Kulturambiente, welches wir wahrnehmen. Die Unternehmenskultur ist das Ergebnis von Unternehmensvision, Strategie, Werten, Normen, Regeln und Verhaltensmustern. Das alles erfüllen Menschen im Unternehmen mit ihrem Verhalten täglich mit Leben. Die Unternehmenskultur entwickelt sich aus der Wechselwirkung von Strukturen, Prozessen und den Motiven, Werten, Zielen und Fähigkeiten der handelnden Personen. Hinzu kommt die Qualität der Beziehungen, die sich in der Kommunikation und Zusammenarbeit nach innen und außen zeigt. Diese Wechselwirkungen erzeugen ein für jedes Unternehmen einzigartiges, erlebbares Kulturambiente.

Das jeweilige erlebte Kulturambiente prägt und stabilisiert die Einstellungen und das Verhalten von Mitarbeitenden und ist ein erfolgskritischer Faktor.

BESONDERS WICHTIGE PUNKTE FÜR EIN FÖRDERNDES KULTURAMBIENTE SIND:

  • Meetings mit einer klaren Struktur und klaren Regeln
  • Transparenz allgemein und in der Kommunikation
  • Feedback und Wertschätzung
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kurze Entscheidungswege
  • Eine zielführende Fehlerkultur
  • Mitsprache
  • Kooperation und Dialog
  • Kundenorientierung u.v.a.m.

Das von Mitarbeitenden erlebte Kulturambiente eines Unternehmens beeinflusst unter anderem ihr Engagement. Dieses Engagement wirkt sich auf die Kundenzufriedenheit und damit auf den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens aus. Insbesondere in Zeiten, die von Wandel geprägt sind, ist es daher von zentraler Bedeutung, die Organisationskultur zu fördern, die die Unternehmensstrategie trägt. Das Leadership Coaching von Führungskräften und das Teamcoaching können zusätzlich einen wichtigen Beitrag leisten, die Unternehmenskultur positiv zu beeinflussen.

Es gilt der Leitsatz des bekannten Ökonomen Peter Druckers:

„Culture eats strategy for breakfast“

Unternehmenskultur

ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Um eine Unternehmenskultur greifbar und damit veränderbar zu machen, ist es hilfreich, zunächst das Erleben in konkreten Situationen, die als typisch und problematisch erachtet werden, genau zu beleuchten. Was geschieht in diesen Situationen genau? Wer und was ist davon wie betroffen? Wie hilfreich ist das, was getan wird für die Verwirklichung der Vision, Mission, Strategie des Unternehmens? Was führt dazu, dass die Situation so ist, wie sie ist? Welche Stellschrauben gibt es, um die Situation zu verändern? Wie kann diese Veränderung angegangen werden?

Dabei prüfen wir, ob der festgestellte Veränderungsbedarf für einzelne Teilbereiche oder das ganze Unternehmen erforderlich ist. Meist greift die Veränderung in einem Bereich – ähnlich wie in einem Uhrwerk – in einen anderen Bereich hinein. Daher konzentrieren wir uns darauf, gemeinsam mit Ihnen fokussierte und maßgeschneiderte Veränderungsschritte zu entwickeln, die dazu führen, dass alle betroffenen Mitarbeitenden diesen Prozess umsetzen und leben.